Schmuck: Verschwendung oder Individualisierungsmöglichkeit?

Man hört andauernd von dem Partner, von den Eltern oder sogar von Freunden und guten Bekannten, dass man nicht so viel Geld und Zeit für „unnötigen“ „sinnlosen“ oder gar „überflüssigen“ Schmuck verschwenden soll. Doch ist Schmuck eigentlich wirklich eine Verschwendung von Ressourcen? Schmuck erhöht weder die Gesundheit, noch kann man damit besser arbeiten oder andere Dinge tun, die auf den ersten Blick wirklich wichtig wären.

Halskette mya-art

Doch schon seit tausenden von Jahren tragen wir Menschen Schmuck und bestimmen unser Aussehen damit. In sehr vielen frühen Hochkulturen wie dem alten Ägypten, dem alten Griechenland oder dem römischen Reich findet man die Bedeutung von Schmuck in der Gesellschaft wieder. Noch heute kann man diese schönen und teilweise prunkvollen Stücke in Museen oder in Geschichtsbüchern bestaunen. Damals war Schmuck ein wertvolles Privileg, mit dem die Reichen und Mächtigen vor allem ihre Überlegenheit und ihren Wohlstand ausdrücken. Heute können sich fast alle Menschen in Europa in irgendeiner Form Schmuck leisten,denn Schmuck gibt es in allen Preisklassen, in allen Formen und in jeder Gesellschaftsform. Es werden ja auch nicht mehr nur die klassischen Materialien für Schmuck verwendet, sondern alle Materialien, die Künstlern und Schmieden einfallen. Deshalb ist Schmuck zu viel mehr als einem Symbol von Wohlstand und Macht geworden. Sogar im Internet wie zum Beispiel auf mya-art.de kann man online günstig ein Stückchen Individualität erwerben. Denn durch Schmuck drücken wir heute meistens aus, wer wir sind, wie wir uns fühlen und was wir lieben. Auch wenn man im Job oder bei einem Hobby Vorschriften wie eine Kleiderordnung, Uniformen, Schutzkleidung oder Arbeitskleidung hat, ist Schmuck, wenn er die Tätigkeit nicht stört auch nicht untersagt. Dadurch kann man auch wenn man zum Beispiel in einer Bank mit vorgeschriebener Kleidung arbeitet ohne gegen die Kleiderordnung zu verletzen und für alle ersichtlich ein Bisschen Persönlichkeit und Individualität preisgeben und somit trotz Einschränkungen durch den Arbeitgeber eine eigenständige und selbstbewusste Persönlichkeit ausstrahlen. Doch nicht nur als Individualisierungsmöglichkeit sind schöne Ketten, Armbänder, Ohrringe, Ringe und vieles mehr sinnvoll. Sie sind ebenso ein Ausdruck von Gefühlen unserer Mitmenschen gegenüber. Wenn man jemandem einen Ring oder eine Kette schenkt, die dem Beschenkten gefällt, wird dieser bei jedem Erblicken seines kostbarem Schatzes an den Schenker und seine Gefühle zu ihm oder ihr denken. Deshalb empfiehlt sich ein Schmuckstück gut als Geschenk für gute Freunde, Familienmitglieder oder den Partner beziehungsweise der Partnerin.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This entry was posted on 24. November 2015 and is filed under Allgemein. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.